Datenschutzerklärung

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung der nachfolgenden Erklärung ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Der Ver­ant­wort­liche im Sinne der DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

LIGHT - DESIGN
BELZNER HOLMES
Freie Architekten-PartG mbB
Charlottenstraße 29 - 31
D - 70182 Stuttgart

Tel
+49 711  /  342 448 10
Fax
+49 711  /  342 448 24
Email
light@light-design.com

Allgemeines

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer unserer Webseiten erfolgt in der Regel nur nach Einwilligung des Nutzers. Ausnahmen gelten in den Fällen, in denen die vorherige Einholung der Einwilligung tatsächlich nicht möglich ist oder eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Sie haben das Recht, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an light@light-design.com

Zugriffsdaten / Server-Logdateien

Die Erhebung der Zugriffsdaten erfolgt auf den informations­technischen Systemen (Server), die die Webseiten bereitstellen. Beim Aufruf der Webseiten erfolgt ein Mitschnitt der Kommunikations­daten. Diese Daten werden temporär in Form von Log-Dateien gespeichert.

Erfasst werden:

Die Rechtsgrundlage für die temporäre Speicherung der Daten und der Log-Dateien ist Art. 6 Abs 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ein berechtigtes Interesse zur Speicherung der Zugriffsdaten ergibt sich aus der Anforderung, die Funktionsfähigkeit der Webseiten zu gewährleisten sowie zur Sicherstellung des Schutzes der informationstechnischen Systeme.

 

Die gespeicherten Daten dienen zudem der Optimierung der Webseite. Die Log-Dateien werden nach einem zyklischen Rotationsprinzip gespeichert. Ältere Log-Dateien werden automatisch gelöscht. Zugriffsdaten werden maximal 8 Wochen vorgehalten. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In keinem Fall werden die Daten dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Ein Nutzer hat gemäß Art 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass die ihn betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, soweit nicht Verordnungen, Gesetze oder sonstige Vorschriften gemäß Art 17 DSGVO Abs. 3, denen der Verantwortliche unterliegt, dem nicht widersprechen.

Zugriffsanalyse

Es werden keinerlei Daten erhoben oder Techniken eingesetzt, die eine Wiedererkennung (z.B. Cookies) oder Nachverfolgung (Tracking) eines anfragenden Endgerätes ermöglichen könnten. Es werden zu keiner Zeit Daten an externe Dienstleister weitergeleitet um Nutzerprofile zu erstellen oder nutzeroptimierte Werbung zu ermöglichen. Auf unseren Webseiten sind keine Techniken im­plemen­tiert, um an sozialen Netzwerken zu partizipieren oder dorthin Daten zu übertragen.

Kontaktaufnahme

Eine Kontaktaufnahme ist über die E-Mail-Adresse light@light-design.com die Telefon­nummer +49 711  /  342 448 10 die Telefax­nummer +49 711  /  342 448 24 sowie schriftlich über die folgende Adresse möglich:

LIGHT - DESIGN
BELZNER HOLMES
Freie Architekten-PartG mbB
Charlottenstraße 29 - 31
D - 70182 Stuttgart

Bei einer Kontaktaufnahme werden die übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.f DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Ver­arbeitung der Daten ergibt sich aus der Bearbeitung der Kontakt­aufnahme. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald die Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation, wenn sich aus den Umständen entnehmen läßt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Erfolgt vom Nutzer ein Widerruf zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten, kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personen­bezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.